INTERNATIONALES FRAUNHOFER-LEISTUNGSZENTRUM ATeM

Das deutsch-polnische Leistungszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft erforscht neue Technologien für den Einsatz der additiven Fertigung, in der Medizintechnik. Damit vereint das Leistungszentrum die Expertise verschiedener der Partnerinstitute auf den Gebieten der Materialwissenschaft und der Werkstofftechnik, der Smart production und Digitalisierung, der additiven Fertigung und der Medizin.

Damit dienen wir als zentraler Ansprechpartner für Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der Additiven Technologien für Medizin und Gesundheit.

In gemeinsamen Projekten entwickeln wir passgenaue Lösungen, nach Ihren individuellen Frage- und Zielstellungen.

Auf deutscher Seite sind das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden sowie das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz beteiligt. Sie kooperieren mit der Fakultät Maschinenbau, dem Center for Advanced Manufacturing Technologies (CAMT) der Technischen Universität Breslau sowie den Universitätskliniken in Dresden und Leipzig. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt das Projekt finanziell.

Veranstaltungen

WORAN WIR FORSCHEN

Lab-on-a-chip: Individualisierte Diagnostik und tierversuchsfreie Substanztests

Multimateriallösungen und Oberflächenfunktionalisierung

Additive Verarbeitung intelligenter und faserverstärkter Materialien

Funktionserweiterung durch Sensorintegration

Additive Integration funktionalisierter textiler Halbzeuge